Sinfonisches Blasorchester Landkreis Passau

Auf Anregung von Landrat Hanns Dorfner, Landrat des Landkreises Passau, wurde dieses Blasorchester im Jahre 2001 aus der Taufe gehoben. Dieses Orchester ist durch seine großen gesellschaftlichen Auftritte zum Aushängeschild und Werbeträger des Landkreises Passau geworden. Eines der größten Ereignisse in der noch jungen Geschichte dieses Orchesters war der Auftritt zur Eröffnung der grenzüberschreitenden bayerisch-oberösterreichischen Landesausstellung am 22. April 2004 in der Stadtpfarrkirche Schärding.

Der Landkreis bietet im Rahmen seiner umfassenden Kulturarbeit jungen Musikern die Möglichkeit des Musizierens von hochwertiger und virtuoser konzertanter Blasmusik. Dieser Klangkörper ist zu einer Talentschmiede geworden, denn die 90 weiblichen und männlichen Musiker sind aus der Arbeit der Kreismusikschule des Landkreises Passau erwachsen. Die vielfältigen Orchesterinstrumente sind Trompeten, Hörner, Posaunen, Klarinetten, Flöten, Oboen, Fagott, Percussion, Mallet, Challet, Pauken, Schlagzeug und Contrabass.

Bei hochrangigen gesellschaftlichen und kulturellen Veranstaltungen tritt dieses Orchester auf. Das Sinfonische Blasorchester des Landkreises Passau spielt sowohl klassische Musik, als auch moderne, zeitgenössische Musik, aber auch Musik aus der Welt des Musicals und des Films.

Mit Hans Killingseder als Orchesterchef, Träger der Ehrennadel in Gold und Diamant des Musikbundes von Ober- und Niederbayern, steht eine Musikerpersönlichkeit von internationalem Ruf an der Spitze des Orchesters.


Termine:

Weihnachtsblasen
21. bis 23. Dez. Weihnachtsanblasen
Am Fr, 21.12.2018, 14:00
Weihnachtsblasen
21. bis 23. Dez. Weihnachtsanblasen
Am Sa, 22.12.2018, 08:30
Weihnachtsblasen
21. bis 23. Dez. Weihnachtsanblasen
Am So, 23.12.2018, 13:00
Weihnachtsgottesdienst
Stadtpfarrkirche Bad Griesbach
Am Di, 25.12.2018, 10:30
Weihnachtskonzert Bad Griesbach
Stadtpfarrkirche Bad Griesbach
Am Di, 25.12.2018, 19:00
Kurkonzert
Kursaal / Kurplatz Bad Griesbach
Am So, 10.03.2019, 11:00

2007 Stadtkapelle Bad Griesbach   - Letzte Änderung am 14.12.2018